Chart in die eigene Webseite einbinden

Wenn Sie eine eigene Webseite besitzen oder betreuen, kann es Sinn machen, Charts oder Diagramme in die Webseite zu integrieren. Charts können dabei helfen, besser mit Ihren Besuchern zu kommunizieren.

Zunächst stellt sich die Frage, wie Ihre Webseite aufgebaut ist: Handelt es sich einfach nur um ein paar statische HTML Seiten oder verwenden Sie ein CMS Produkt wie z.B. WordPress oder Joomla? Auch Baukasten-Systeme zum Erstellen von Webseiten werden immer häufiger eingesetzt. Je nachdem wie Ihre Webseite erzeugt wird, gibt es Besonderheiten zu beachten und auch spezielle Erweiterungen und Möglichkeiten um Diagramme in der Webseite einzubinden.

Wichtig ist auch die Frage ob sich der Inhalt des Diagramms laufend ändert (dynamisches Verhalten) oder ob es einmal erstellt immer gleich bleibt (statisch).

Chart in WordPress Seite einbinden

WordPress ist ein sehr beliebtes CMS System, welches insbesondere für kleinere Webseiten oder Blogs verwendet wird. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um Diagramme oder Charts in der WordPress Seite einzubinden, die wir in folgendem Artikel im Deteail betrachten:

Chart in WordPress Webseite integrieren

Chart in Joomla Seite einbinden

Joomla ist eines der beliebesten CMS-Produkten, das insbesondere bei kleineren und mittleren Webseiten gerne eingesetzt wird. Wenn Sie ein Diagramm in Ihrer Joomla Seite hinzufügen möchten, haben Sie grundsätzlich verschiedene Möglichkeiten: Am einfachsten ist die Einbindung als statisches Bild (Screenshot eines Diagramms). Verschiedene Joomla Erweiterungen erlauben es Ihnen auch dynamische und interaktive Diagramme in Ihrer Seite einzubinden.

Chart in Joomla Webseite einbinden